Aktuelles

Die katholische Kirchengemeinde St. Patricius mit insgesamt circa 9.000 Gemeindemitgliedern ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit jeweils eigener Vermögensverwaltung und Finanzplanung.

Die Akzente der kirchlichen Arbeit folgen den Grundsätzen und Schwerpunkten des Pastoralkonzeptes. Die Aktivitäten der kommenden Jahre konzentrieren sich dabei auf drei Schwerpunkte: die pastorale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Ehe-, Familien- und Seniorenarbeit und das caritative Engagement in der Gemeinde.
Nach der Zusammenlegung von unseren vier Pfarrgemeinden St. Agnes, St. Aloysius, St. Patricius und St. Petrus Canisius sowie den zugehörigen Filialkirchen St. Josef und St. Petrus Xaverius im Jahr 2010 mit ihren zum Teil sehr verschiedenen Traditionen und Prägungen sowie ihren lokal unterschiedlichen Begebenheiten - allein bedingt durch die Lage Stadt bzw. Land - ist es uns ein besonderes Anliegen, die zusammengelegten Gemeinden zu einer Gemeinschaft zusammenzuführen, in der die Einheit aller Pfarrgemeinden in der Vielfalt der unterschiedlichen Prägungen ihren Ausdruck findet. Es ist uns bewusst, dass es in Zukunft eines sehr guten Netzwerkes von vielen engagierten haupt- und ehrenamtlich Tätigen bedarf, um die Herausforderungen und Ziele unserer Kirchengemeinde umsetzen zu können. Zurzeit gibt es mehr kirchliche Angebote als Nachfragen seitens unserer Gläubigen - diese Situation gilt es im Rahmen des Pastoralkonzepts zu optimieren.  

Der vorliegende Finanzbericht für 2015 gibt einen Überblick über die Finanzen der Katholischen Kirchengemeinde insgesamt und erläutert wesentliche Positionen und Besonderheiten. Der Jahresabschluss informiert über die Vermögenswerte der Kirchengemeinde. Er gibt einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2015, weist die finanziellen Mittel aus, die für die seelsorgerische und caritative Arbeit sowie für die Gestaltung des kirchlichen Lebens zur Verfügung standen und zeigt deren Verwendung.

Der Jahresabschluss orientiert sich an den allgemeinen Standards der Rechnungslegung, wie sie für Wirtschaftsunternehmen gelten. Da Kirchengemeinden keine Wirtschaftsunternehmen sind, nimmt der Bericht auf die besonderen Strukturen und Verfahren der katholischen Kirche Rücksicht und erläutert dies an gegebener Stelle.


Pater Johannes Mikrut           
Leitender Pfarrer      

Bernd Reindorf
Stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstandes

 

Die komplette Fassung des Finanzberichtes finden Sie hier.

Anschrift

Schoellerstraße 8
53783 Eitorf

http://www.st-patricius-eitorf.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon

Telefon 02243/24 12
Telefax 02243/83501